Zielplanung ist eine Planungsstrategie

Im dynamischen Umfeld des deutschen Krankenhauswesens ist eine konsequente strategische Ausrichtung eines Krankenhauses Grundlage aller unternehmerischen Entscheidungen.
Fragen zu Klinikaufbau, Betriebsorganisation und Investitionen definieren die Entwicklungsschritte des Leistungsspektrums und damit den zukünftigen Kurs, den Ihre Klinik gehen möchte.

 

Die Aufgaben im Klinikbau

Jan Esche im Gespräch mit Marc Rehle und Fritz Galuschka

Umfangreicher Modernisierungsbedarf, hoher Kostendruck und veränderte Rahmenbedingungen. Marc Rehle und Fritz Galuschka sprechen über die neuen Herausforderungen im Klinikbau und dem Willen auch unter hohem Termindruck Erfolge und Qualität zu schaffen.

Sie sind der „ich habe lieber was in der Hand“ – Typ ?

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und wir schicken Ihnen gerne unsere Broschüre zu.

Auf Papier können Sie sich umfangreich über „Das Bauen für die Gesundheit“ informieren. Sie erfahren wie RRP die großen und kleinen Projekte umsetzt und wir erklären Ihnen wie man Probleme bei Planung und Bau vermeiden kann.

Das Alles, per Post, auf Papier. Hier geht’s zu den Kontaktdaten

 

Da kann man sich doch mal freuen


„RRP hat die Kosten von der Schätzung bis zur Fertigstellung eingehalten und erreichte trotz Kostenminimierung eine hohe bauliche Qualität. Die Bauausführung nahm immer Rücksicht auf den Klinikbetrieb.“

Andreas Mugler, Direktor Klinikmanagement Günzburg-Krumbach

„Über zehn Jahre ist unsere Klinik in München nach der Erweiterung und grundlegenden Sanierung nun in Betrieb. Die von uns erwartete Akzeptanz hat sich für unsere Patienten, Ärzte, Schwestern und weiteren Mitarbeiter in über zehn Jahren bestätigt. So möchte ich zum Ausdruck bringen, dass wir Ihnen und Ihrem Team für Ihr engagiertes Wirken bei der Planung und Umsetzung heute noch zu großem Dank verpflichtet sind. Wir sind stolz und dankbar, dass Sie unsere  verantwortlichen Architekten waren.“

Lieselotte Krammer, Generaloberin Schwesternschaft München vom BRK e.V.

„RRP erreichte, dass wirtschaftlich und sparsam gebaut worden ist. Die enge Abstimmung durch RRP bewältigte viele unvorhergesehene Änderungen. Die Kommunikation und die Umsetzung durch RRP-Projektleiter kann ich loben.“

Christian Mauritz, Geschäftsführer der RoMed-Kliniken, Rosenheim

„Wir bestätigen, dass unsere RoMed-Projekte in Prien und Bad Aibling vom Büro RRP Architekten + Ingenieure im Kosten- und Zeitrahmen durchgeführt worden sind.“

Georg Peter, Technische Leitung der RoMed-Kliniken, Rosenheim

„Hervorzuheben ist, dass dank der Leistungsfähigkeit Ihres Büros Kosten und Termine in allen Bauabschnitten eingehalten wurden. Als besonders angenehm haben wir immer die kompetente und freundliche Beratung sowie stets sehr gute Kooperationsbereitschaft bei allen anstehenden Fragen empfunden. Im Nachhinein können wir feststellen, dass wir die Entscheidung, Ihr Büro mit der Wahrnehmung unserer Interessen zu beauftragen, bis heute keinen Tag bereut haben.“

Wolfgang Joas, Geschäftsleitung Klinikum Landsberg am Lech

„Der Architekt dieses Krankenhauses hat sich wirklich etwas überlegt. Klimatisierte Zimmer, Sonnenrollos, Dachgärten, offene Flure, Anordnung der Funktions- und Patientenzimmer ... Ein rundum tolles Krankenhaus. Man glaubt gar nicht, dass es so was noch gibt!! Vielen, vielen Dank.“

Patientin, Klinikum Forchheim

„Wir sind auf den Tag genau im Zeitplan und liegen exakt im Kostenrahmen.“

Prof. Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden

News aus unserem Büro