Deutsch-Niederländischer Dialog. AKG-Fachtagung in Rotterdam

Die Herbstfachtagung des AKG führte uns dieses Jahr in die Niederlande. Neben dem Neubau des Universitätsklinikums Erasmus Medical Center in Rotterdam wurde das St. Antonius Hospital in Utrecht besichtigt.

Der fachliche Austausch stand bei jeder Menge Vorträgen und Besichtigungen im Mittelpunkt. Eine Horizonterweiterung auch für die deutsche Krankenhaus-Planung.


AKG-Fachtagung: Nachhaltige Temperierung von Krankenhäusern

Die 19. Fachtagung des AKG fand dieses Jahr unter dem Themenkomplex „Nachhaltige Temperierung von Krankenhäusern“ in Köln und Bonn statt.
Neben zahlreichen Vorträgen zum Thema konnten auch mehrere Klinikgebäude des Universitätsklinikums Bonn besichtigt werden.

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten des UKB:
https://www.ukbnewsroom.de/tag/jahrestreffen-des-akg/

 

Foto: Universitätsklinikum Bonn (UKB)


50 Jahre – 50 Projekte: die Festschrift des AKG zum 50-jährigen Bestehen

50 Jahre Bestehen der Vereinigung der Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen sind 50 Jahre voll von Wandel und Veränderung. Dies nimmt der AKG zum Anlass eine Festschrift über die Entwicklung des Krankenhausbaus aufzuzeigen. Von der Gesundheitsmaschine in den 70er Jahren bis zum Aufbruch in ein digitales Zeitalter und darüber hinaus.
Bezogen werden kann die Veröffentlichung über die Website des AKG:
http://www.akg-architekten.de/event-page/350


Startschuß für das 2. Teilprojekt am Sana Klinikum Hof

Dem Bauantrag für das 2.Teilprojekt der Generalsanierung am Klinikum Hof wurde durch den Stadtrat zugestimmt. Damit kann das Projekt in die nächste Phase starten: der Realisierung des OP-Neubaus mit 5 OP-Sälen, 1 Hybrid-OP sowie 1 Saal, der Roboter assistierte Operationen ermöglicht. Neben der OP-Abteilung wird eine neue Zentralsterilisation erstellt sowie die bestehende Radiologische Abteilung generalsaniert.
Das Projekt wird durch den Freistaat Bayern gefördert.


„And now it`s alive“ – Risk’s Record-Breaking Mural

Krankenhaus mal anders: das alte St. Joseph`s Krankenhaus in Sudbury, Ontario wurde die Leinwand für das größte Mural Kanadas.

Der US-amerikanische Streetart-Künstler RISK hat in 12 Tagen zusammen mit einem Team von 25 Freiwilligen, mehr als 1500 Arbeitsstunden, 3 Autokränen, 350 Meter Wasserleitungen und mehr als 3250 Liter Farbe das Mammut-Projekt umgesetzt.

Als Teil des vom 14.-16.08.2020 stattfindenden Up Here Festival wurde das seit Jahren leerstehende Krankenhaus-Gebäude in eine farbenfrohe, surreale Landschafts-Skulptur verwandelt.


Ein fahrender Zug – BIM im Gesundheitswesen

Marc Rehle erläutert in seinem Artikel die Möglichkeiten, die BIM auch im Krankenhausbau bietet und welche Vorteile Klinikbetreiber heute davon haben.
Wie die Auswahl eines erfahrenen Planers bereits im VgV-Verfahren gelingt beschreibt der  KIA-Leitfaden (Klinik-Informations-Anforderungen), der über die Planerauswahl für den BIM-Einsatz informiert und gleichzeitig eine Vergabegrundlage für beide Seiten anbietet.

Den ganzen Artikel kann man lesen bei medAmbiente care, Ausgabe 1/2020

https://www.management-krankenhaus.de/printausgabe/medambiente-care-12020