Nach dem Bau ist vor dem Bau

Das erste Teilprojekt des 1.Bauabschnittes am Sana Klinikum Hof ist fertiggestellt.

Im Mai 2019 fiel der Startschuss für das erste Teilprojekt. Der neue Wirtschaftshof und die Lager- und Entsorgungsbereiche sowie neue Personalumkleiden konnten bereits im Juni 2020 Ihren Betrieb aufnahmen. Nun wurde auch das Herzstück des Teilprojektes, das Interventionszentrum (IVZ), fertiggestellt. Zukünftig werden hier die Funktionsbereiche Endoskopie, Neurologie, Kardiologie, Pneumologie und die Herzkatheterlabore, sowie die zentrale Sonographie und Proktologie an einem zentralen Ort arbeiten.
Nach Abschluss dieser Maßnahmen wurden für das Teilprojekt eins des ersten Bauabschnittes ca. 32 Mio. € verbaut, von denen 19.5 Mio. € durch den Freistaat Bayern gefördert wurden.

Im fließenden Übergang zur Inbetriebnahme des Interventionszentrums beginnt am Sana Klinikum Hof die Bauausführung des geplanten Erweiterungsneubaus für das neue Operationszentrum mit 7 Sälen und der zentralen Sterilgutaufbereitung sowie der .

Der erste von insgesamt drei Bauabschnitten wird voraussichtlich bis 2025 fertiggestellt werden.

Staatsminister Klaus Holetschek setzte hierzu gemeinsam mit Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Vorstandsmitglied der Sana AG Jan Stanslowski, Bürgermeisterin Angela Bier, Geschäftsführer Dr. Holger Otto und Vertretern des Klinikums und des Architekten – und Planungsteams den ersten Spatenstich und läutet damit den offziellen Baubeginn ein.  Der erste von insgesamt drei Bauabschnitten wird voraussichtlich bis 2025 fertiggestellt werden.

Der Beitrag im Regionalfernsehen TV Oberfranken ist hier abrufbar:

https://www.tvo.de/mediathek/video/investition-in-die-gesundheit-sana-klinikum-in-hof-wird-aufgeruestet/

Bild v.l.n.r Leiterin Betiebsorganisaton Caroline Teichner,  Bürgermeisterin Angela Bier, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege Klaus Holetschek, Vorstandsmitglied der Sana AG Jan Stanslowski, Geschäftsführer Dr. Holger Otto,  Architektin Cornelia Galuschka,  Projektleiter Sana Immobilien Service Matthias Albrecht, Projektleiter HLS-Planung Alexander Mesin, Projektleiter ELT-Planung Tim Schierloh


Es geht los in Günzburg

Mit dem symbolischen Spatenstich von Landrat Hans Reichhart zusammen mit Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, Klinikvorstand Dr. Volker Rehbein, den Chefärzten Dr. Volker Heilmann und Dr. Birgit Seybold-Kellner, dem ärztlichen Direktor Dr. Ulrich Kugelmann sowie Architekt Marc Rehle begann heute Nachmittag die Realisierung des Neubaus für die Entbindungsstation. Die neuen Kreißsäle sollen in 2 Jahren fertiggestellt sein.