Die Fertigstellung des Neubaus für das OP-Zentrum der Universitätsklinik Carl Gustav Carus Dresden  geht in die letzte Phase.
6 Monate vor Fertigstellung wird auf der Baustelle noch fleißig Hand angelegt. Bis das Gebäude im April 2018 von den ersten Nutzern übernommen wird ist noch einiges zu tun.

Das Sachsen Fernsehen hat dies zum Anlass genommen einen kurzen Beitrag über den Stand der Arbeiten zu zeigen:

Neues OP-Zentrum nimmt Form an

Zukünftig wird das neue chirurgische Zentrum 17 Operationssäle, eine chirurgische Notaufnahme, einen Ambulanzbereich sowie eine Intensiv- und drei weitere Pflegestationen beherbergen.
Das Universitätsklinikum  Carl Gustav Carus erhält mit dem Neubau eines der modernsten und effizientesten Krankenhausgebäude Deutschlands.